Beere-Sahne-Torte
Portionen
12
Portionen
12
Zutaten
Zutaten für den Biskuitboden
  • 5 Eier
  • 140g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 40 g Speisestärke
  • 40g Mehl
  • 200g Mandelngemahlen, geschält
Zutaten für die Füllung
  • 1kg Erdbeeren
  • Johannisbeerennach Bedarf
  • Stachelbeerennach Bedarf
  • 700ml Sahne
  • 3 Pck Vanillezucker
  • 1/2 Pck Kekse mit Schokostückchenoptional (könnten auch z.B. durch Mandelkrokant ersetzt werden)
Anleitungen
  1. Für den Biskuitboden: Den Backofen auf 180°C, Ober-Unterhitze vorheizen. Springform (26cm Durchmesser) am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter oder öl einfetten. Die Eier trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. Weiterschlagen und langsam den Zucker dazugeben. Solange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Eigelbe nacheinander kurz mit unterrühren. Mandeln, Stärke und Mehl mischen, sieben und locker unter die Eimasse heben. Nur so lange bis alle Zutaten gut miteinander verbunden sind. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und im Ofen für ca. 30-40 Min. backen. Den fertigen Biskuit kurz abkühlen lassen. Dann vorsichtig am Rand aus der Form lösen und umgedreht auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier mit einem kalten, nassen Lappen abwischen und Vorsichtig abziehen, komplett auskühlen lassen. Boden zweimal gleichmäßig, waagerecht durchschneiden.
  2. Für die Füllung: Erdbeeren waschen und putzen. Ca. 200g von den Erdbeeren fein pürieren. Einige schöne Erdbeeren beiseite legen (für das Topping am Schluss). Die restlichen Erdbeeren in kleine Stücke schneiden (davon einen kleinen Teil für das Topping beiseite legen) Die anderen Beeren (was der Garten so her gibt bzw. was man gerne mag, bei mir waren es Johannisbeeren und Stachelbeeren) auch waschen und putzen. Auch einen kleinen Teil davon für das Topping beiseite legen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.
  3. Jetzt wird geschichtet: Den ersten Tortenboden auf eine Tortenplatte legen (ich nehme dafür immer den Deckel und als letztes den untersten Boden, da es dann oben schön gerade ist). Einen Tortenring um den Boden legen. Ca. ein drittel von dem Erdbeerpüree dünn auf dem Boden verstreichen. Dann eine dünne Schicht Sahne verteilen. Darauf die Johannisbeeren und Stachelbeeren gleichmäßig verteilen. Wenn noch Lücken sind, diese mit Erdbeerstückchen bedecken. Nochmal dünn Sahne über die Beeren streichen, so dass eine glatte Oberfläche entsteht. Den zweiten Tortenboden auf die Sahne vorsichtig aufdrücken. Diesen erneut mit Erdbeerpüree dünn bestreichen. Wieder eine dünne Schicht Sahne verteilen. Die gestückelten Erdbeeren auf der Sahne gleichmäßig verteilen und erneut mit Sahne gleichmäßig bedecken. Optional: Kekse fein zerkrümeln und auf der sahne gleichmäßig verteilen. Mandelkrokant eignet sich auch. Den letzten Tortenboden auflegen und leicht andrücken. Die Torte nun für ca. 30-60 Min. kalt stellen. Die Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen, dafür mit einem dünnen Messer oder einer Winkelpalette/Palette am Rand entlang fahren und nach und nach den Tortenring lösen. Den Deckel mit Sahne gleichmäßig bestreichen und bei Bedarf den Tortenrand noch dünn mit Sahne einstreichen.
  4. Topping: Das übrige Erdbeerpüree in eine Dosierflasche füllen (wenn nicht vorhanden mit einem Löffel) und am Rand der Torte verteilen, so dass ab und zu etwas davon runter läuft. Wenn etwas übrig ist, noch Klecksweise auf der Mitte der Torte verteilen. Jetzt die übrigen Beeren verteilen und drapieren. Ich finde es sieht farblich ganz schön aus, wenn man das Grün an den Beeren lässt.

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...