Chicken-Avocado-Wrap mit Meerrettich-Frischkäse-Senf Soße

Ein einfach und schnell gemachter Wrap mit frischem Gemüse, Avocado und einer würzigen Meerrettich-Frischkäse-Senf Soße. Schmeckt leicht und lecker und ist  auch perfekt als Sportler-Food geeignet.

Chicken-Avocado-Wrap mit Meerrettich-Senf Soße

Zutaten für Chicken-Avocado-Wrap
Zutaten für Chicken-Avocado-Wrap

Die Hähnchenbrust könnt ihr auf dem Grill oder natürlich auch in der Pfanne anbraten. Genauso die Wraps.

Da man die Wraps aber auch kalt essen kann, haben wir auf das Anrösten der Fladen sogar verzichtet. Dann lässt es sich auch einfacher Zusammenlegen 😉

belegter Wrap
belegter Wrap

Das Rezept zum Ausdrucken

Rezept drucken
Chicken-Avocado-Wrap mit Meerrettich-Senf Soße
Ein einfach und schnell gemachter Wrap mit frischem Gemüse, Avocado und einer würzigen Meerrettich-Frischkäse-Senf Soße. Schmeckt leicht und lecker und ist  auch perfekt als Sportler-Food geeignet.
Chicken-Avocado-Wrap
Menüart Fingerfood, Hauptgang
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Wraps
Zutaten
Für die Wraps
  • 1 Hähnchenbrust
  • 4 Wraps
  • 1 St. große Karotte
  • 1 St. Kopf- oder Eisbergsalat
  • 2 St. Tomaten
  • 1 St. Avocado
  • Salz, Pfeffer
Für die Soße
  • 3 EL Frischkäse fettreduziert
  • 2 EL Joghurt fettreduziert
  • 2-3 TL Meerrettich je nach belieben
  • 1-2 TL Senf
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
Menüart Fingerfood, Hauptgang
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Wraps
Zutaten
Für die Wraps
  • 1 Hähnchenbrust
  • 4 Wraps
  • 1 St. große Karotte
  • 1 St. Kopf- oder Eisbergsalat
  • 2 St. Tomaten
  • 1 St. Avocado
  • Salz, Pfeffer
Für die Soße
  • 3 EL Frischkäse fettreduziert
  • 2 EL Joghurt fettreduziert
  • 2-3 TL Meerrettich je nach belieben
  • 1-2 TL Senf
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
Chicken-Avocado-Wrap
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Hähnchenbrust grillen, in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Ich habe die Brust bei voller Hitze auf beiden Seiten ca. 5 Minuten angegrillt und dann ungefähr 15 Min. indirekt ziehen lassen. Kerntemperatur sollte über 74°C liegen.
  2. Wenn ihr mehr Geschmack an die Hähnchenbrust geben wollt, empfehle ich euch die Brust zu räuchern oder vorher 2-3 Stunden zu marinieren.
  3. Möhren schälen und grob raspeln. 8 Salatblätter waschen und beiseite legen. Tomaten in Würfel, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Avocado mit einem Löffel aushöhlen und in Streifen schneiden.
Die Soße
  1. Frischkäse, Joghurt, Meerrettich und Senf miteinander verrühren. Schnittlauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wraps bestücken
  1. Wenn ihr die Wraps warm essen wollt, könnt ihr die Fladen vorher kurz in der Pfanne oder auf dem Grill anrösten. Nachdem die Wraps aber auch sehr gut kalt schmecken, kann man das Anrösten auch weglassen.
  2. Die Wraps mit der Soße bestreichen, 2 Salatblätter darauf legen, Hähnchenbrust und das Gemüse darüber verteilen und die Wraps rollen.
  3. Wraps halbieren und warm oder kalt genießen!
Rezept Hinweise

Da man die Wraps auch kalt essen kann, haben wir auf das anrösten der Fladen sogar verzichtet. Dann lässt es sich auch einfacher Zusammenlegen 😉

Dieses Rezept teilen

0 comments on “Chicken-Avocado-Wrap mit Meerrettich-Frischkäse-Senf SoßeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: