Chicken Teriyaki Sandwich – Subway Style
Alle, die auf das bekannte Sandwich der „U-Bahn“ stehen, werden dieses Rezept lieben. Saftiges Hähnchenfleisch mit einer süß-würzigen Teriyaki Soße. Glaubt mir, das schmeckt besser, als das Original  😉
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
  • 500g Hähnchenbrust
  • 1-2 Baguettesje nach Größe
Teriyaki Soße
  • 4EL Teriyaki Soßeoder Soja Soße
  • 4EL Worcestershiresauce
  • 6EL Reisessig
  • 5EL Honig
  • 3EL Tomatenmark
  • 2EL Senf
  • 1 kleines Stück frischen Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
Zum Belegen
  • Käse, zum Überbacken
  • rote Zwiebeln
  • Salat
  • Jalapeños
  • Essigurken
  • Oliven
Anleitungen
Teriyaki Soße
  1. Die Knoblauchzehe fein hacken und den Ingwer mit einer Reibe fein reiben. Die Frühlingszwiebel ebenfalls in feine Ringe schneiden. Dann alle Zutaten in einem kleinen Topf auf dem Seitenkocher des Grills zusammen mischen und aufkochen lassen. Bei geringer Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
Hähnchenbrust grillen
  1. Während die Soße einkocht, könnt ihr die Hähnchenbrust in kleine Streifen schneiden (passable Essgröße). Grillen tut man die Hähnchenstreifen am Besten auf einer , da die kleinen Streifen sonst Gefahr laufen, zwischen die Roste zu fallen 😉 Die Platte gut einölen und dann die Streifen ungewürzt kurz rundherum scharf anbraten. Nachdem die Streifen recht dünn sind, dauert das wirklich nicht lange. Insgesamt viel. 5 – 7 Minuten.
  2. Die fertigen Hähnchenstreifen dann zu der Soße in den Topf geben und 10 bis 20 Minuten marinieren lassen.
  3. Währenddessen den Belag für das Sandwich vorbereiten und die Baguettes aufbacken. Ich habe damals fertige Baguettes genommen, da die Rezeptidee spontan kam und keine Zeit mehr zum Backen war ;-): Diese habe ich 4 Minuten vorgebacken, dann mit Fleisch und Käse belegt und dann weitere 4 Minuten überbacken!
Belegen
  1. Die Zwiebeln werden in dünne Ringe geschnitten, die Gurken in Scheiben und die Oliven entkern und halbiert. Wie gesagt, am Besten ihr überbackt die Baguettes kurz mit Fleisch und Käse. Wenn ihr es nicht überbackt haben wollt, belegt ihr es jetzt mit Käse. Unten Fleisch, dann Salat, Zwiebeln, Gurken, Oliven, Käse.  Und wer es etwas schärfer möchte, noch mit Jalapenos oben drauf. Ihr könnt aber natürlich noch mehr oder weniger belegen, ganz wie ihr möchtet.

Teilen:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...